Frauen verführen mit der richtigen Körpersprache

frauen verführen richtige körpersprache

Folgender Artikel stammt von Enrico Martens, der auf seinem Webauftritt frauverfuehren.de Männern erprobte Ratschläge für Flirt, Dating und Verführung bietet.

Wussten Sie schon? Etwa 67% bis 93% der menschlichen Kommunikation geschieht auf nonverbaler Basis, was wissenschaftliche Studien belegen. Diese unbewusste Körpersprache verrät extrem viel über deine Emotionen. Sie kann praktisch sofort vermitteln, ob jemand gestorben ist oder man zum neuen Firmenchef ernannt wurde…

Daher ist es äußerst wichtig, dass man als Mann der Frauen verführen und ins Bett bekommen will, sehr auf diese Sprache achtet und nicht das Falsche vermittelt.

Körpersprache besteht aus den folgenden Teilen:

Ihre Bewegungen: Diese sollten lässig, fast gleichgültig sein, als ob Sie es aufgrund Ihres übermäßigen Erfolges gar nicht nötig haben etwas zu überstürzen oder jemanden zu beeindrucken. Die Bewegungen müssen aber trotzdem bestimmt sein und zeigen, dass Sie wissen was Sie tun und wollen.

Ihre Gliedmaßen: Ihre Arme sollten nicht angepresst sein, stehen Sie mindestens schulterbreit, Brust heraus. Haben Sie keine Angst sich Ihren Platz nehmen denn Sie haben ein Anrecht darauf. Gestikulieren Sie so wenig wie möglich!

Ihr Gesicht: Es ist sehr wichtig, dass Sie Ihre Gesichtsmuskeln NICHT anspannen. Spannen Sie niemals den Kiefer an, auch ein Runzeln der Stirn oder Hochziehen der Augenbrauen sollte nur sehr selten vorkommen. Auch hier: vermeiden Sie unnötige Gestiken und blicken Sie niemals auf den Boden, sondern der Frau direkt in die Augen.

Ihre Schultern: Einfach entspannt und die Schulterblätter zusammen als ob Sie gerade frisch massiert worden sind. Ziehen Sie die Schultern nicht hoch, das suggeriert sofort Nervosität und Unsicherheit.

Verbal ist Ihre Stimmlage: diese sollte Ruhe, Gelassenheit, aber auch Dominanz vermitteln. Sprechen Sie nicht zu schnell (eher sehr langsam) und gewöhnen Sie sich Räuspern, unangebrachtes Lachen oder Äähhhmmm ab.

Wie Sie Körpersprache für die Verführung nutzen

Körpersprache beim Frauen verführen

Ich würde sogar behaupten, dass die Körpersprache noch wichtiger ist, als das was Sie eigentlich sagen. Eine gute Aussage welche nicht durch entsprechende Körperhaltung vermittelt wird, kann komplett nutzlos sein wenn man eine Frau haben möchte.

Wenn Sie zum Beispiel Geschichten über Ihre Erfolgserlebnisse erzählen, während Sie absolut verkümmert und zurückgezogen dastehen, möglicherweise sogar die Arme verschränken, ist klar, dass diese Geschichten absolut nichts mit einem offenbaren Verlierer wie Ihnen zu tun haben können.

Ich habe viele Frauen wahrscheinlich allein durch meine Körpersprache verführt…

  • Vor ein paar Monaten zum Beispiel war ich in einem Café, welches ich regelmäßig besuche.
  • Ich hatte es mir auf der dortigen Couch gemütlich gemacht, die Arme auf die Lehne gelegt und die Beine weit von mir gestreckt. Ich hätte sie nur noch auf den Tisch legen müssen.
  • Ich machte es mir so bequem, dass es auch gut MEINE EIGENE Couch zu Hause hätte sein können. Das Café hätte auch gut MIR ALLEINE gehören können!
  • Das Resultat war, dass eine heiße Frau welche in meiner Nähe saß, bald ihr Buch hinlegte und mich ansprach – es war zwar nur ein „Hi“ mit einem verdammt süßen Lächeln, aber das kann man getrost als definitive Aufforderung zum Flirt auffassen.

Randnotizen:

  • Sobald Sie eine attraktive Frau anspricht, welche Sie nicht kennen, sollten Sie IMMER davon ausgehen, dass sie grundsätzliches Interesse an Ihnen hat. Das liegt daran, dass es Frauen selten riskieren einen Fremden anzusprechen, außer sie finden ihn interessant (was später sehr einfach auf Sex hinauslaufen kann).
  • Selbiges gilt, wenn eine Frau länger als 2 Sekunden in Ihre Augen blickt: ist der Blickkontakt etabliert und wird von ihr nicht gleich beendet, WILL sie angesprochen werden.

Weiter mit meiner Erfahrung…

Die Unterhaltung mit der süßen Frau ging für eine Weile und ich bekam ihre Nummer, am gleichen Abend rief ich sie noch an und wir verabredeten uns für ein paar Tage später. Nach 2 Stunden lockerem Chit-Chat im gleichen Café ging es zu ihr wo ich die Nacht über blieb.

Das wichtigste an dieser Geschichte ist jedoch, dass alleine mein deutlich erkennbares Wohlbefinden und die damit verbundene Körperhaltung sie dazu gebracht hat mich anzusprechen. Ich musste nichts weiter sagen oder tun.

Natürlich ist die Körpersprache nicht alles – sie macht viel aus, aber es ist auch wichtig, dass Ihre Einstellung mit Ihrer  relaxten und dominanten Ausstrahlung übereinstimmt. Übrigens: dass ein Mann mit einem fitten und trainierten Körper gleich doppelt soviel Charisma ausstrahlt, ist eigentlich klar.

Auf gewisse Eigenschaften stehen ALLE Frauen

Die Körpersprache ist wichtig, es gibt aber noch mehr. Werfen Sie hier einen Blick auf 40 männliche Eigenschaften, die bei nahezu allen Frauen unmittelbaren Eindruck machen:

Attraktivität durch Körpersprache wird sofort sichtbar!

Wenn Ihre Körperhaltung deutliches Selbstbewusstsein und Zufriedenheit ausstrahlt, werden Sie ganz automatisch selbstbewusster und auch die Menschen in Ihrer Umgebung nehmen Sie völlig anders wahr.

  • Bestimmt ist Ihnen schon einmal aufgefallen, dass Sie beim federnden Gehen mit hervorgestreckter Brust (Kreuz durchgedrückt) gleich mehr Energie verspüren und aktiver werden.
  • Das funktioniert aber auch umgekehrt: wenn Sie beispielsweise den Kopf hängen lassen, Blickkontakt scheuen und gebeugt gehen, werden Sie gleich depressiver und fühlen sich irgendwie schwächlich.

Also merken Sie sich: Ihre Körpersprache beeinflusst massiv Ihre Gefühlslage UND Ihr Erscheinungsbild sowie Ihren Einfluss auf ALLE Menschen.

Sie tun also gut daran Dominanz über Ihre Haltung und Gesten auszustrahlen, um überhaupt auf das Radar von attraktiven Frauen zu gelangen. Wie das geht, zeigt dieses Video… (Link öffnet in neuem Fenster).

Noch etwas: Betteln Sie auf keinen Fall nach Aufmerksamkeit!

Seien Sie entspannt, genießen den Augenblick (egal was Sie gerade tun) und fühlen Sie sich einfach wohl in Ihrer Haut. Frauen werden den Unterschied spüren und Sie mit ganz anderen Augen betrachten – garantiert!