Frauen in Stimmung versetzen

frauen in stimmung versetzen

Frauen lieben die ausdrucksstarke Stimme genauso wie die richtigen Worte eines Mannes. In diesem Beitrag geht es um Pillow Talk und wie man Frauen allein mit Worten in Stimmung versetzen kann.

Es gibt hier keine 1:1 Anleitung die man kopieren oder auswendig lernen kann. Alles was nach einem einstudierten Leitfaden aussieht, wirkt auf die Frau unecht und fährt deshalb auch vor die Wand.

Planen Sie also nichts und wählen Sie Ihre Worte auch nicht danach, was Sie glauben, es könnte eine Frau auf Biegen und Brechen scharf machen. Am besten fahren Sie, wenn Sie sich auf Ihre Tugenden fokussieren, die Ihnen als Mann schon in die Wiege gelegt wurden.

Worte versetzen Frauen in Stimmung

Zunächst sollten Sie wissen, dass Frauen gerne nach einer Ausrede suchen, um NICHT mit einem Mann ins Bett zu steigen, obwohl sie evtl. Lust drauf haben. Männer hingegen sind sozusagen immer bereit und Frauen wissen das auch.

Würde sie nun jedesmal einwilligen, dann stünde ihr Ruf auf dem Spiel und sie hat verständlicherweise auch keine Lust drauf Ihr bloßer Gebrauchsgegenstand zu sein (siehe besserer Liebhaber werden).

Aber…

Das im Hinterkopf können Sie sich dennoch sicher sein, dass Frauen vollständig auf die Worte eines Mannes abfahren. Und: es gibt ein paar Kniffe, wie man sie mit den richtigen Worten und der richtigen Tonalität in Stimmung versetzt.

Das erste was wir Ihnen auf den Weg geben wollen, ist dass die Frau immer IHRE männliche Animation braucht, um irgendetwas zu tun – also auch, um in Stimmung zu kommen.

Von alleine wird das nicht passieren und sie wird auch nicht den ersten Schritt für irgendwas anderes machen. Das ist beim Ansprechen und Flirten genauso der Fall wie bei Pillow Talk in trauter Zweisamkeit.

Artikeltipp: Frauen verführen mit Körpersprache…

Der Mann macht den ersten Schritt

Es sind nun mal Naturgesetze,

  • Dass Frauen einer Sicherheit bietenden Quelle folgen wollen,
  • Dass sie Männer mit Autorität sowie Führungskraft bevorzugen,
  • Und dass sie mutigen, beherzten Männern komplett verfallen sind.

Wenn Sie Pillow Talk iniziieren, dann helfen Sie der Frau sozusagen zu realisieren, dass Sie ein solcher beherzter Mann sind und sie Ihrer Führung vertrauen kann. TIPP: wenn Sie die Sexualität der Frau besser verstehen lernen wollen als die meisten Frauen selbst, empfehlen wir Ihnen das 8WO Programm…

8WO Online Programm

Andersherum funktioniert es einfach nicht…

Das hat auch nichts mit „Rollenverteilung“ zu tun oder „sozialer Konditionierung“, sondern wirklich mit ewigen unantastbaren Gesetzen der Natur.

Stellen Sie sich mal vor Sie sitzen irgendwo auf einer Parkbank, eine schöne Frau kommt zu Ihnen herüber, sagt Ihnen, dass sie Sie extrem süß und interessant findet und Sie unbedingt kennenlernen will.

Das wird einfach NICHT passieren.

Genauso ist es bei Pillow Talk: die Frau braucht SIE, damit die Kugel der Verführung überhaupt ins Rollen kommt und Stimmung aufgebaut werden kann (siehe was genau wollen Frauen vom Mann).

Regel Nummer 1 ist also:

Wichtig ist, DASS Sie etwas sagen und nicht darauf warten, dass sie es tut oder irgendwas von alleine geschehn wird – egal übrigens, ob Sie Ihre Partnerin oder eine Frau die Sie gerade erst kennengelernt haben in Stimmung versetzen möchten.

Es gibt aber noch mehr zu beachten…

Atmosphärisch sexuelle Stimmung aufbauen

Der nächste Aspekt ist die möglichst intime Atmosphäre, die Sie herbeiführen sollten.

Der Begriff intim bedeutet „vertraut“ bzw. „innig verbunden“. Genau das ist die Voraussetzung, dass Ihre Worte auch Gehör finden und Wirkung erzielen.

Denken Sie daran: vermutlich versucht sie hier noch Ausreden zu finden, um es nicht mit Ihnen zu tun – obwohl ein Teil von ihr schon extreme Lust drauf hat.

Wenn sie Ihnen vertraut und weiß, dass sie bei Ihnen sicher und geborgen ist, dann wird sie nach und nach weitere Barrieren überwinden, die sie noch haben könnte, bevor sie sich Ihnen hingibt.

Die Atmosphäre sollte von viel Ruhe die Sie ausstrahlen, geprägt sein:

  • Keine lauten und schrillen Äußerungen,
  • Keine unerwarteten emotionalen Ausbrüche,
  • Keine nervös wirkenden Mimiken und Gestiken.

Es geht hier wirklich nur um die Frau und Sie, sowie um die Chemie, die Sie zwischen Ihnen beiden kreieren. Hier gehören auch inniger Blickkontakt, relative körperliche Nähe und eine weitestgehend ablenkungsfreie Umgebung dazu.

Tiefe Stimme bringt sie in Stimmung

Der Tonfall der Stimme ist von Bedeutung! Was Sie sagen, ist schon wichtig aber WIE Sie sagen kann u. U. noch wichtiger sein – das Zünglein an der Waage sozusagen.

Natürlich ist es von Vorteil, wenn Sie eine richtig tiefe Stimme haben, je tiefer desto besser. Eine hohe Stimme suggeriert Aufgeregtheit, Nervosität und eben und auch ein Stück weit Unreife und mangelnde Selbstkontrolle.

Und wenn Sie nervös und unsicher wirken, wird sich auch die Frau so fühlen, da Frauen gerne und auffällig oft den Gemütszustand des Mannes annehmen bzw. diesem folgen (siehe worauf Frauen abfahren).

mit pillow talk frauen verführen

Ihre Stimmlage ist zwar genetisch veranlagt aber auf der anderen Seite sprechen und kommunizieren die meisten Männer im Alltag (und gerade im Umgang mit Frauen) zu hoch für ihre Stimmlage.

Testen Sie Ihre Stimmlage gerne mal selbst:

Wenn Sie in einem absolut tiefenentspanntem Zustand sind (z. B. direkt nach dem Aufstehen) oder Sie irgendwo etwas herüberbringen wollen, von dem Sie vollständig überzeugt sind, dann wird Ihre Stimme automatisch tiefer und Ihre Tonalität unaufgeregter sowie überzeugender.

Diesen Zustand können Sie vor der Frau mit etwas Übung auch herbeiführen…

Nämlich indem Sie sich in Ihrem Inneren bewusst machen,

  • Dass Sie die Frau bereits in der Tasche haben,
  • Dass es für Sie als Mann nichts zu beweisen gibt und
  • Dass die Frau eigentlich schon extreme Lust auf Sie hat…

(…was ja sowieso der Fall ist, sofern sie eine Frau aus Fleisch und Blut ist.)

Wortwahl: auf ihre Gefühle kommt es an

Rein inhaltlich bewegen Sie sich beim Pillow Talk auf der Vorstufe zum Dirty Talk…

Das heißt:

  • Sie dürfen hier und da Komplimente machen,
  • Sie dürfen relativ direkt und unverblühmt sein,
  • Sie dürfen die Frau spielerisch necken und
  • Sie dürfen natürlich auch Ihren Humor nutzen.

Fallen Sie hier aber noch nicht mit der Tür ins Haus:

Wenn Sie zu schnell zu derbe Worte wählen oder Ihre eigene Lust zu aggressiv zum Ausdruck bringen, verschrecken Sie das Rehlein und es läuft zurück in den Wald.

Wissenswert: Fruchtbarkeit steigern als Mann…

sexuelle stimmung aufbauen

Lassen Sie die Frau am besten wissen, dass Sie den Moment mit ihr genießen und tauchen Sie auch ruhig etwas in ihre Gefühlswelt ein, indem Sie erfragen, was so in ihr vorgeht:

  • Vielleicht wie sie ihren Tag verlebt hat,
  • Was sie ganz besonders erfreut hat,
  • Welche Gefühle sie über den Tag hatte
  • Und worauf sie sich in der Zukunft freut.

Für Frauen geht es bekanntlich nur und ausschließlich um Gefühle und Emotionen! Ihre Aufgabe ist es, die positiven Gefühle der Frau mit Ihnen und Ihrer Gegenwart assoziieren zu lassen

Wenn sie also irgendetwas für sie Herausforderndes erwähnt, das sie vielleicht beunruhigt, dann ist es an Ihnen, den beruhigenden und ausgleichenden Pol einzunehmen:

Alles ist in bester Ordnung, die Frau ist bei Ihnen sicher und Sie sind der jenige der bei ihr positive Gefühle und Emotionen hervorruft. Bei der Verführung spielt Psychologie eine erhebliche Rolle.

Besitzansprüche versetzen sie in Stimmung

Machen Sie an dieser Stelle nicht den Fehler, der Typ sein zu wollen, bei dem sie sich ausheulen kann. Wenn Sie das tun, dann verpufft jede sexuelle Stimmung und Sie landen schneller in der Kumpelschublade als Sie gucken können.

Sie sind NICHT nicht ihr Kumpel…

…sondern jener selbstbewusste Mann, der sie sexuell begehrt und einfach für sich haben will. Das muss sie wirklich wissen und das ist auch eine Grundregel, um Frauen in Stimmung zu versetzen.

Ihre Geborgenheit und Ihre Obhut, die Sie der Frau gewähren, sind keine Freundschaftdienste sondern eher Ihre Besitzansprüche.

Machen wir uns nichts vor – Frauen lieben diese Besitzansprüche bei Männern und ohne sie können Sie auch nichts im Leben erobern, schon gar nicht Frauen (hier, warum Frauen Männer mit Status lieben). Auch wenn das nicht jede Frau so ohne weiteres zugeben würde, so handeln sie doch danach.

Das sieht man im Beziehungsleben wie im Berufsleben und auch generell der starken weiblichen Vorliebe für Männer mit Macht, Einfluss und Autorität.

Das Fazit

Zusammenfassend versetzen Sie Frauen dann mit Ihren Worten in Stimmung, wenn Sie selbstbewusst und gleichzeitig so ausgeglichen sowie entspannt wie möglich wirken.

Frauen lieben Männer, die sich nehmen was sie wollen.

Mit Pillow Talk und verführerischen Worten machen Sie den ersten Schritt und geben der Frau die Gelegenheit sich Ihrer Führung sowie Geborgenheit lustvoll hinzugeben.

TIPP: kennen Sie schon diese TOP verführerischen Herrendüfte…