7 wichtige Regeln fürs Schlafzimmer

was frauen im bett haben wollen

Sind Sie manchmal etwas nervös, wenn Sie eine schöne Frau kennengelernt haben und es nun in Richtung Schlafzimmer geht? Kein Problem, denn Frauen geht es ganz genauso.

Dennoch sind Sie gut beraten, wenn Sie einige Tipps beachten, damit im Bett Missverständnisse oder gar Peinlichkeiten vermieden werden.

Gerade wenn Sie eine neue tolle Frau kennengelernt haben und nun die erste heiße Nacht vor der Tür steht, sollten sie die wichtigsten Verhaltensregeln im Bett kennen. Schließlich wollen Sie ja nicht, dass Ihre Bekanntschaft schreiend aus dem Schlafzimmer rennt.

Lesen Sie auch

Wie Sie ein besserer Liebhaber werden: 6 Tipps…

Beliebte Ratgeber für mehr Qualität im Bett…

Die Schlafzimmer-Atmosphäre

Zunächst sollten Sie einen kleinen Rundgang durchs Schlafzimmer unternehmen. Unfrische oder muffig riechende Kissen und Betten wirken alles andere als antörnend. Geheimtipp: wenn Sie wissen, dass es zur Sache gehen könnte, besprühen Sie die Kopfkissen ca. eine Stunde vorher mit einem guten Herrenparfüm.

Weiterhin: herumliegende Socken, Rambo-Poster an der Wand oder Spinnweben müssen weichen. Und wenn Sie schon beim Aufräumen sind, können Sie auch gleich überlegen ob die ganze Einrichtung überhaupt ansprechend ist. Gehen Sie mal wieder ins Möbelhaus und investieren Sie in ein paar neue Dinge, z. B. neue Satin-Bettwäsche, oder gleich ein neues Bett.

Ihr Gesamtbild sollte stimmen

Sicher erwarten Sie, dass die sich ihre Partnerin für ihre erste Nacht mit Ihnen schick zurechtmacht. Da ist es nur recht, dass Sie sich auch einige Gedanken über Ihr Äußeres machen. Duften Sie gut, entfernen Sie Haare wo keine Hingehören und kleiden Sie sich hochwertig…

Die durchlöcherten Boxershorts kommen bei der Damenwelt nur selten gut an. Tangas waren bei Männern zwar noch nie wirklich in aber ein Slim-Boxer lässt nur die wenigsten Frauen kalt. Auch sollten Sie Ihre physische Form nicht vernachlässigen. Hier wie Sie Ihre Sex-Fitness steigern…

Unterschätzen Sie das Vorspiel nicht

Das Vorspiel ist unverzichtbar für mehr Qualität im Bett! Vielfach nachgewiesen ist, dass viele Frauen das Vorspiel als den schönste Teil des gesamten Geschlechtsverkehrs betrachten. Es lohnt sich also, wenn Sie sich sehr viel mehr Mühe zu geben: ihre Partnerin wird es Ihnen dankbar „zurückzahlen“.

Ein gelungenes Vorspiel erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass Frauen den Höhepunkt erreichen massiv. Gerade mal ein Drittel aller Frauen kommt durch bloßen Geschlechtsverkehr.

Ihre „Rolle“ im Bett

Sex darf sich wie ein Abenteuer anfühlen und es ist Ihnen erlaubt in eine Rolle zu schlüpfen, die Sie außerhalb des Schlafzimmers nicht „spielen“. Exotisch und leicht verdorben ist eine unwiderstehliche Mischung. Wenn Sie jede Frau mit Kerzenlicht empfangen, machen Sie aus dem Nümmerchen eine fade Routine. Gerade bei einem One-Night-Stand erwartet kaum eine Frau echte Romantik.

Trauen Sie sich ruhig die Kontrolle im Bett übernehmen, die Frau packen, auf das Bett werfen und über sie herzufallen. Tipp: Oralsex macht Frauen wahnsinnig. Lesen Sie wie Sie eine Frau richtig lecken…

Geräuschpegel beim Sex

Wenn Sie nicht zu den Männern zählen, die im Bett in laut Stöhnen und alle paar Minuten die Stellung wechseln, dann sollten Sie dies am besten auch sein lassen (auf stöhnende Männer stehen die meisten Frauen eh nicht).

Zeigen Sie der Frau auf was Sie stehen, damit Sie beide den Beischlaf voll genießen können. Ganz ehrlich: wir Männer lieben stöhnende Frauen. Wenn Sie Ihre Leistungsfähigkeit verbessern, wird hemmungsloses Stöhnen der Frau die Folge sein. Hier erfahren Sie wie Sie als Mann mehrmals kommen…

Was passiert nach dem Sex?

Unabhängig davon wie der Sex war, einfach anziehen und das Schlafzimmer verlassen geht gar nicht. Kuscheln Sie noch eine Runde mit ihr und vermeiden Sie es dabei einzuschlafen.

Sollte Ihnen nicht nach Reden zumute sein, dann wählen Sie ein banales Thema. Gespräche über die gemeinsame Zukunft sind nach einer heißen Nummer in jedem Falle unangebracht. Am besten Sie genießen einfach ihre Nähe und die Zweisamkeit.

Der Morgen danach

Wenn Sie in ihrer Wohnung übernachtet haben müssen Sie nicht zwangsläufig im Bett liegen bleiben bis sie aufwacht. Sie können sich ruhig anziehen und gehen. Lassen Sie aber in jedem Fall eine nette Nachricht zurück und bedanken Sie sich für die tolle Nacht.

Falls Sie bei sich übernachtet haben kommt es immer gut an, wenn Sie ein Kaffee und ein nettes Frühstück servieren. Gleich ein opulentes Frühstück am Bett zu servieren ist dagegen eher übertrieben. Entdecken Sie hier eine ganz spezielle Methode für bessere Liebhaberqualitäten…