Hoher Status – Mehr Anziehung

anziehung steigern mit status

Ein großer Trugschluss, den Männer beim Kennenlernen von Frauen machen, ist die weibliche Erwartungshaltung.

Diese nämlich ist deutlich geringer, als die meisten Männer annehmen. Herunterbrechen kann man die einzigen wirklich relevanten Anforderungen der Frau an einen Mann auf die zwei Punkte Sicherheit und Unterhaltung.

Diese zwei Aspekte haben evolutionäre Ursachen. Was noch viel wichtiger ist, es gibt Mittel und Methoden, die es einem Mann leichter machen, Frauen voll davon zu überzeugen, dass er beides liefern kann.

EMPFOHLEN: Hier ist die Komplettanleitung, um Frauen im Bett wie ein Meister von Höhepunkt zu Höhepunkt zu führen…

Status & Hypergamie

Das Fundament von Sicherheit und Unterhaltung ist – auch wenn es viele nicht wahrhaben wollen – Status, und wir reden hier über den Wunsch einer Frau nach einer Beziehung, nicht so sehr in Bezug auf spontanen Beischlaf.

Genau hier kommt ja das Konzept der Hypergamie ins Spiel, welches einfach ausgedrückt besagt, daß Frauen – vorausgesetzt sie haben die optischen Möglichkeiten – stets einen Backup Plan haben.

Frauen suchen naturgemäß seit jeher nach dem Fähigsten unter den Männern, der ihr Leben und das Leben ihrer potentiellen Nachfahren leichter, unkomplizierter und sicherer macht.

Wenn du unter dem Begriff Hypergamie bei Wikipedia nachguckst, findet man hier lediglich Hinweise auf familiäre bzw. kulturelle Regeln in Bezug auf die Ehe und die jeweilige Klasse, die gewahrt werden sollte: früher sagte man auch „hinabheiraten“ oder „hinaufheiraten“.

Vermutlich ist Wiki bei seiner Beschreibung jedoch mal wieder nicht vollständig ehrlich: es wird nämlich suggeriert, daß Hypergamie erstens nur ein soziales Konstrukt sei und zweitens, dass Frauen und Männer gleichermaßen hypergame Tendenzen hätten.

Mehr Status – mehr Anziehung

Wie schon angedeutet, ist aber Status jedoch etwas viel tieferes und bezweckt evolutionär nichts anderes den Fortbestand der Sippe. Und zum zweiten Aspekt sind Frauen in der Realität deutlich mehr auf Statusdenken eingestellt, als Männer.

Männer achten hier viel weniger auf soziale Stellung der Frau, familiärer Hintergrund etc. obwohl sie es vermutlicht ganz klar tun sollten. Das Aussehen der Frau vernebelt Männern die Birne, könnte man sagen.

Mitnehmen sollten Sie, dass Männerstatus und hypergame Tendenzen bei Frauen einfach zeitlose Fakten sind, die Männer anerkennen und nicht bekämpfen müssen. Erfahren Sie hier wie Sie Frauen beeindrucken können…

Frauen und ihr Backup Plan

Frauen haben in der Beziehung – ob sie es zugeben oder nicht – immer einen Backup Plan. Sie fragen sich unterbewusst jeden Morgen beim Aufstehen, ob ER das beste ist, was sie bekommen kann.

Je attraktiver die Frau, desto höher ist im allgemeinen ihr Statusdenken, und wie wir alle wissen, wandern schöne Frauen so gut wie nie von Single zu Beziehung sondern fast immer von Beziehung zu Beziehung.

status und hypergamie

Genau aus den genannten Beweggründen ist auch für unehrlich, schöne Frauen per se als geldgierig oder arrogant abzustempeln oder sein Heil in der MTGW Bewegung zu suchen. Beides ist ganz klar Betamannverhalten.

Die Natur setzt sich durch!

Die Natur der Dinge ist es nun mal, daß Frauen Sex-Objekte sind und Männer Success-Objekte. Dies ist ein Zitat aus dem Klassiker The Myth of Male Power von Warren Farrell… sollte man übrigens gelesen haben.

Ganz am Anfang hatten wir gesagt, die Anforderungen der Frau wären gar nicht so furchtbar hoch – und dann die Ausführung über Status und Hypergamie? Da scheint ja die Messlatte doch recht hoch zu liegen, oder?

Nun, mit einer guten Portion Selbstkontrolle kommen Sie mittelfristig hin zu hohem Status und können Frauen beinahe vom ersten Moment an suggerieren, dass du hochklassig sind.

Selbstbeherrschung und Selbstbewusstsein sind untrennbar miteinander verbunden, und Frauen honorieren diese Eigenschaften bei einem Mann wie kaum eine andere (siehe was wollen Frauen bei Männern).

Anziehung durch Status & Männertugend

Es sind gerade Ihre mentale Stärke, Ihre Fähigkeit rationale Entscheidungen zu treffen sowie Ihre emotionale Selbstkontrolle, welche Frauen so heiß machen. Sie tun es deshalb, weil sie selbst naturgemäß viel weniger über diese Eigenschaften verfügen.

Artikeltipp: worauf Frauen bei Männern wirklich abfahren…

Sie bieten der Frau also durch Ihre Mannhaftigkeit einen Ausgleich, der in ihr das unbezahlbare Gefühl von Geborgenheit auslöst. Verinnerlichen Sie diese Erkenntnis zu 100%, dann werden Sie selbst die schönsten Frauen, die Ihnen über den Weg laufen aus einem ganz anderen Blickwinkel betrachten.

Sie werden nämlich erkennen, dass Frauen auch nur mit Wasser kochen und selbst ein superheißes Model nicht mehr Respekt als ein Hausmeister oder Postbote verdient.

Es zeugt von enormem Selbstbewusstsein, wenn Sie Frauen NICHT bevorzugen nur weil sie hübsch sind. Wenn Sie jeglichen Schönheitsbonus vermeiden, werden Sie für Frauen eine Frucht sein, die sie nicht wie gewöhnliche Männer hinterergeworfen bekommen, sondern für die sie sich strecken müssen, um an sie heranzukommen.

Klicken Sie HIER, um unsere empfohlenen Premiumangebote kennenzulernen…