Penisvergrößerung: Pillen nur Lug & Betrug?

Gehören Sie zu den Männern, die ein Problem mit Ihrer Penisgröße haben, und würden Sie Ihr bestes Stück gerne vergrößern?

Falls dem so ist, sind Sie mit Sicherheit bereits bei der Suche nach dem perfekten Präparat über die verschiedensten Penisvergrößerungsprodukte gestolpert wie z.B. spezielle Penisübungen oder auch Penisexpander.

Doch auf dem Markt gibt es auch unzählige Penisvergrößerungspillen. Die Pillen versprechen, den Penis von innen zu vergrößern. Nicht selten findet man Versprechungen wie „4 Zentimeter Größenzuwachs in nur 4 Wochen“.

.

Funktionieren Penisvergrößerungspillen und wenn ja, wie funktionieren sie?

  • Penisvergrößerungspillen enthalten pflanzliche oder auch chemische Substanzen, welche die Blutzirkulation zum Penis erhöhen. Auf diese Weise wird ein vergrößernder Effekt erzielt.
  • Der Penis besteht aus schwammartigen Kammern. Diese werden Corpora Cavernosa genannt. Ist man erregt, fließt Blut in die Kammern, und es folgt eine Erektion.
  • Die Größe der Erektion hängt davon ab, wie viel Blut in die Kammern gepumpt wird. Umso mehr das Gewebe durch Blut gedehnt wird, umso stärker fällt die Erektion aus.
  • Penisvergrößerungspillen haben tatsächlich eine gewisse subjektive Wirkung, wenngleich diese nur ganz wenige Millimeter ausmacht und nicht permanent ist…
  • Sie stimulieren in einzelnen Fällen die Durchblutung und sorgen dafür, dass mehr Blut in die Kammern geleitet wird. Allerdings ist auch die Gefahr der Abhängigkeit gegeben – der Organismus gewöhnt sich an die Einnahme und entwickelt hormonelle Abwehrkräfte, welche dazu führen, dass die Wirkung mit der Zeit komplett ausbleibt.
  • Das Resultat: der Stoffwechsel des Körpers wird auf eine erhebliche Belastungsprobe gestellt, was zu erhöhter Anfälligkeit für Krankheiten führen kann.

Die beste natürliche und erschwingliche Methode gelten nach wie vor Penisübungen und Stretchinggeräte. Bei dieser Methodik wird auf die Vergrößerung der Blutkammern gezielt. Der Penis wird durch die geweiteten Kammern, die mehr Blut fassen und die gesteigerte Blutzirkulation, dauerhaft an Umfang, Länge und Größe gewinnen.

Hier eine Zusammenfassung der bekanntesten Methoden für Penisvergrößerung:

www.natuerlichepenisvergroesserung.de

.

Penisvergrößerungspillen – mehr Schein als Sein…

Grundsätzlich unterscheidet man zwei Arten von Penisvergrößerungspillen. Die Pillen, die aus rein pflanzlichen Inhaltsstoffen bestehen und die, die mit chemischen Substanzen versetzt sind. Ein Risiko dabei ist allerdings immer, dass die Inhaltsstoffe oftmals nicht klar deklariert sind.

Beim Kauf von Penisvergrößerungspillen sollte man daher vorsichtig sein und vor dem Kauf einiges beachten:

  • Erscheinen die auf der Packung gemachten Angaben realistisch?
  • Einige Penisvergrößerungspille-Hersteller werben damit, dass ihr Produkt offiziell als Arzneimittel in der EU oder in den USA zugelassen ist. Es ist empfohlen, herauszufinden, ob besagte Zertifikate sich tatsächlich einer offiziellen Behörde zuordnen lassen.
  • Welche Inhaltsstoffe enthält die Pille? Lassen sich die Substanzen einfach im Internet recherchieren?
  • Sind im Internet unabhängige sowie glaubwürdige Seiten oder Rezensionen zu finden, welche die Wirkung bestätigen?

Findet man eine Penisvergrößerungspille, die tatsächlich durchblutungsfördernde Wirkstoffe enthält, kann ein derartiges Präparat dabei helfen, den Penis zu vergrößern. Allerdings ist beim Kauf Vorsicht geboten. Seien Sie misstrauisch, und überprüfen Sie alle Angaben vor dem Kauf sorgfältig.

Um die “Performance” im Bett zu steigern, empfehlen wir zu allererst an den Techniken zu feilen…

Hier weisen wir gerne auf unseren beliebten > GRATIS-REPORT für besseren Sex hin.

.

Lesen Sie auch:

Both comments and pings are currently closed.
Designed by ppi claims - a ppi reclaim company