Frauen im Bett richtig befriedigen

Um Frauen im Bett richtig befriedigen zu können und von einem Orgasmus zum nächsten zu führen sollten Sie sich etwas mit der weiblichen Psyche befassen.

Folgendes Video zeigt u.a. 2 wertvolle Tipps:

Hier zur empfohlenen Anleitung

.

Zusammenfassung in Textform

Mann und Frau sind – wie eigentlich auf allen Gebieten – auch in ihrer Sexualität ziemlich verschieden, um nicht zu sagen unvergleichbar.

Für Männer gibt es im Wesentlichen nur zwei Arten von Sex: richtig guten und richtig schlechten Sex.

Bei Frauen ist das anders…

Auch sie unterscheiden im Bett zwar grundsätzlich zwischen gut und schlecht, dazwischen jedoch liegen noch eine ganze Menge an Abstufungen:

  • es gibt z. B. mittelprächtigen Sex mit dem sie langfristig ganz gut leben kann,
  • es gib schönen Sex, bei dem sie auf physischer Ebene nicht mal den Orgasmus erreicht,
  • es gibt unbefriedigenden Sex, der dennoch nicht so schlecht ist, dass sie ihren Partner deswegen verlassen würde,
  • es gibt sogar Sex, bei dem sie zwar den Höhepunkt erreicht aber dennoch auf anderer Ebene unbefriedigt bleibt,
  • und wahrscheinlich gibt es noch viel mehr Grade und Schattierungen, die eben nur Frauen wahrnehmen können.

Warum ist das so & warum ist das wichtig?

Wenn Sie Frauen im Bett richtig befriedigen, dann sorgt das dafür, dass die Frau andere kleine Makel die Sie evtl. haben, leichter kompensiert bzw. völlig über diese hinweg sieht.

Außerdem…

Wenn die Frau auf allen Ebenen befriedigt wird, dann bewirkt das nicht nur, dass sie sich andere Männer aus dem Kopf schlägt, sondern auch, dass sie mit Ihnen Dinge im Bett, die sie mit anderen Männern eben niemals tun würde.

Lesen Sie auch:

Was mögen Frauen im Bett wirklich…

Die erogenen Zonen einer Frau erklärt…

Der G-Punkt: Wo ist er nur zu finden…

.

Wie man Frauen im Bett befriedigt

frauen im bett befriedigen

.

Die weibliche Sexualität ist äußerst komplex und Sie sollten erkennen:

Der gesamte weibliche Körper + ihre emotionale Ebene ist eine einzige erogene Zone, die befriedigt werden will.

Was heißt das?

Was sich auf chemischer und biologischer Ebene dort unten bei Frauen genau abspielt, davon haben die meisten Männer nicht nur keine Ahnung – es interessiert sie auch nicht wirklich.

Als Mann sollten Sie im Bett – und auch bereits vorher – die Voraussetzungen schaffen, dass sich die Frau begehrt von Ihnen fühlt. Das ist Schlüsselfaktor.

Das tun Sie zum Beispiel wie folgt:

  • Machen Sie ernst gemeinte Komplimente zu ihrer Persönlichkeit und zeigen Sie der Frau, dass sie etwas ganz besonderes für Sie ist.
  • Treten Sie charmant auf, geben Sie sich als Gentleman und übernehmen Sie ohne zu drängen die Führung.
  • Stürzen Sie sich nicht gleich voll auf ihr Lustzentrum, sondern liebkosen Sie ihre Haare, ihren Hals, ihre Ohrläppchen und so weiter.

Nehmen Sie sich generell viel Zeit für das Vorspiel und beobachten Sie ihre Reaktionen bei dem was Sie gerade tun:

Mag sie eine Sache besonders, wird sie es Ihnen zeigen und Sie können sich dort etwas länger aufhalten.

Außerdem sollten Sie mit Ihrer männlichen Stimme arbeiten und sich nicht scheuen, ihr kleine Kommandos zu geben und ihr hin und wieder zu sagen, daß die Frau Sie scharf macht und Sie es genießen mit ihr zusammen zu sein.

Worüber die Frau Ihnen im Bett auch sehr dankbar sein wird, ist es wenn Sie mit dem Tempo variieren…

Das heißt, Sie nehmen dann und wann bewusst das Tempo raus, um sich einer anderen Körperstelle zu widmen und sie bewusst hinzuhalten. Das macht sie verrückt und trägt dazu bei, dass die Frau im Bett richtig befriedigt wird.

.

Frauen befriedigen – Die richtigen Stellungen

Hier müssen Sie nicht um jeden Preis so viele wie möglich davon durchackern, um ihr zu zeigen, wie sehr Sie es drauf haben (siehe die 10 besten Stellungen für ihren Höhepunkt).

Es reicht aus, wenn Sie sich auf die Stellungen fokussieren, die Spaß machen und die Wirkung zeigen – besonders, wenn beide im puncto Orgasmus schon auf der Zielgeraden sind.

Wirklich gute Positionen für den weiblichen Klimax:

  • Hündchenstellung,
  • Missionarstellung mit Kissen drunter.
  • Missionar mit ihren Beinen auf seinen Schultern.

Dicke Bonuspunkte werden Sie natürlich abgreifen, wenn Sie sich auch beim Fingern und bei Zungenspielchen (hier wie man eine frau richtig leckt) auskennen – das ist einfach mal Fakt.

Merke:

Frauen legen in puncto Höhepunkt bzw. Befriedigung nicht den Wert auf bloße Penetration legen, den wir Männer selbiger zumessen.

Frauen kommunizieren auf Ebenen, die uns Männern nicht so leicht zugänglich sind und was den Höhepunkt von Frauen anbelangt, gibt es da nicht nur einen, sondern eine ganze Reihe von verschiedenartigen.

.

Unsere Empfehlung:

Wenn Sie genau wissen möchten, wie Sie diese mit Leichtigkeit bei einer Frau herbeiführen kannst und so jede Frau im Bett richtig befriedigen…

…sollten Sie sich die 8WO-Anleitung zulegen:

Sie lernen dabei Techniken, die dafür sorgen, dass Frauen fast schon betteln werden, es wieder und wieder mit Ihnen tun zu können.

Wie Beeindruckt Man Frauen?

wie beeindruckt man frauen

Es gibt einen Fehler, den Sie bei besser nicht machen sollten, wenn Sie als hochwertiger Mann wirken und Frauen beeindrucken möchten…

Wie wir alle wissen, testen uns Frauen, ob wir „Material“ für sie sind und ob wir das Zeug dafür haben, sie zu unterhalten, sie zu führen und ihnen Schutz zu bieten – diese drei Dinge müssen IMMER gewährleistet sein.

Frauen Verführen Mit Der Richtigen Körpersprache

Folgender Artikel stammt von Enrico Martens, der auf seinem Webauftritt frauverfuehren.de Männern erprobte Ratschläge für Flirt, Dating und Verführung bietet.

Etwa 67% bis 93% der menschlichen Kommunikation geschieht auf nonverbaler Basis, was wissenschaftliche Studien belegen.

Diese unbewusste Körpersprache verrät extrem viel über deine Emotionen. Sie kann sofort vermitteln, dass jemand gestorben ist oder man zum neuen Firmenchef ernannt wurde…

Wichtige Regeln fürs Schlafzimmer

Wie man sich in der Öffentlichkeit benimmt, bekommen wir meist schon als kleines Kind beigebracht. Doch wie sieht es im heimischen Schlafzimmer aus?

Gerade wenn Sie eine neue tolle Frau kennengelernt haben und nun die erste heiße Nacht vor der Tür steht, sollten sie die wichtigsten Verhaltensregeln im Bett kennen. Schließlich wollen Sie ja nicht, dass Ihre Bekanntschaft schreiend aus dem Schlafzimmer rennt.

Im Folgenden einige Anregungen…


Das Schlafzimmer checken

Zunächst sollten Sie einen kleinen Rundgang durchs Schlafzimmer unternehmen. Muffig riechende Kissen und Betten wirken alles andere als antörnend. Auch die Sammlung an Stofftieren sollte für diese Nacht aus dem Schlafzimmer ausziehen.

Wenn Sie schon beim Aufräumen sind, können Sie auch gleich überlegen ob die ganze Einrichtung überhaupt zeitgemäß ist. Gehen Sie mal wieder ins Möbelhaus und investieren Sie in ein paar neue Dinge, z. B. neue Satin-Bettwäsche, oder gleich ein neues Bett.

Ihr Gesamtbild sollte stimmen

Sicher erwarten Sie, dass die sich Frau für ihre erste Nacht schick zurechtmacht. Da ist es nur recht, dass Sie sich auch einige Gedanken über Ihre Unterwäsche machen.

Die durchlöcherten Boxershorts kommen bei der Damenwelt nur selten gut an. Tangas waren bei Männern zwar noch nie wirklich in aber ein Slim-Boxer lässt nur die wenigsten Frauen kalt. Auch sollten Sie Ihre physische Form nicht vernachlässigen. Hier wie Sie Ihre Sex-Fitness steigern…

Unterschätzen Sie das Vorspiel nicht

Das Vorspiel ist unverzichtbar für mehr Qualität im Bett! Vielfach nachgewiesen ist, dass viele Frauen das Vorspiel als den schönste Teil des gesamten Geschlechtsverkehrs betrachten. Es lohnt sich also, wenn Sie sich sehr viel mehr Mühe zu geben: ihre Partnerin wird es Ihnen dankbar „zurückzahlen“.

Ein gelungenes Vorspiel erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass Frauen den Höhepunkt erreichen massiv. Gerade mal ein Drittel aller Frauen kommt durch bloßen Geschlechtsverkehr.

Ihre „Rolle“ im Bett

Sex darf sich wie ein Abenteuer anfühlen und es ist Ihnen erlaubt in eine Rolle zu schlüpfen, die Sie außerhalb des Schlafzimmers nicht „spielen“. Exotisch und leicht verdorben ist eine unwiderstehliche Mischung. Wenn Sie jede Frau mit Kerzenlicht empfangen, machen Sie aus dem Nümmerchen eine fade Routine. Gerade bei einem One-Night-Stand erwartet kaum eine Frau echte Romantik.

Trauen Sie sich ruhig die Kontrolle im Bett übernehmen, die Frau packen, auf das Bett werfen und über sie herzufallen. Tipp: Oralsex macht Frauen wahnsinnig. Lesen Sie wie Sie eine Frau richtig lecken…

Geräuschpegel beim Sex

Wenn Sie nicht zu den Männern zählen, die im Bett in laut Stöhnen und alle paar Minuten die Stellung wechseln, dann sollten Sie dies am besten auch sein lassen (auf stöhnende Männer stehen die meisten Frauen eh nicht).

Zeigen Sie der Frau auf was Sie stehen, damit Sie beide den Beischlaf voll genießen können. Ganz ehrlich: wir Männer lieben stöhnende Frauen. Wenn Sie Ihre Leistungsfähigkeit verbessern, wird hemmungsloses Stöhnen der Frau die Folge sein. Hier erfahren Sie wie Sie als Mann mehrmals kommen…

Was passiert nach dem Sex?

Unabhängig davon wie der Sex war, einfach anziehen und das Schlafzimmer verlassen geht gar nicht. Kuscheln Sie noch eine Runde mit ihr und vermeiden Sie es dabei einzuschlafen.

Sollte Ihnen nicht nach Reden zumute sein, dann wählen Sie ein banales Thema. Gespräche über die gemeinsame Zukunft sind nach einer heißen Nummer in jedem Falle unangebracht. Am besten Sie genießen einfach ihre Nähe und die Zweisamkeit.

Der Morgen danach

Wenn Sie in ihrer Wohnung übernachtet haben müssen Sie nicht zwangsläufig im Bett liegen bleiben bis sie aufwacht. Sie können sich ruhig anziehen und gehen. Lassen Sie aber in jedem Fall eine nette Nachricht zurück und bedanken Sie sich für die tolle Nacht.

Falls Sie bei sich übernachtet haben kommt es immer gut an, wenn Sie ein Kaffee und ein nettes Frühstück servieren. Gleich ein opulentes Frühstück am Bett zu servieren ist dagegen eher übertrieben.

.

Designed by ppi claims - a ppi reclaim company

Die Permanente Lösung Gegen Vorzeitigen Samenerguss