7 ULTRA-Männliche Qualitäten!

männliche qualitäten

Typisch männliche Qualitäten scheinen während der letzten Dekaden arg geschrumpft und teilweise sogar gesellschaftlich in Verruf gekommen zu sein.

Wenn Sie sich damit nicht abfinden möchten und stattdessen das Maximum aus ihrer maskulinen Veranlagung sowie persönlichen Situation herausholen wollen, dann lesen Sie weiter. Hier sind 7 Qualitäten, die „moderne“ Männer unter Umständen wiederentdecken und lernen sollten.

Tun ist wichtiger als Wissen

Hier beziehen wir uns ganz klar auf das ewige Lernen und Studieren, was heute leider Gottes usus zu sein scheint. Wir leben mitlerweile in einer ziemlich verkopften Welt, in der theoretische Muster und Modelle einen höheren Wert haben als anfassbare Praxis.

Der Servicesektor boomt und man bekommt gewaltige Streicheleinheiten, wenn man auf dem Papier viel vorzuweisen hat – was natürlich viele junge Männer animiert noch einen Abschluss, noch einen Studiengang, noch einen Bachelor usw. dranzuhängen.

Das Problem dabei ist, daß ein großer Zeitabschnitt davon reine Zeitverschwendung ist – und von der Qualität an den Universitäten sowie den ins Bodenlose fallenden Anforderungen im Bildungssektor brauchen wir hoffentlich nicht reden. Erfahren Sie hier, warum hoher Status mehr Anziehung bedeutet…

Bewusst maskuline Erfolgsmänner hingegen sind überproportional Quereinsteiger oder eben solche, die von Anfang an unternehmerisches Denken an den Tag gelegt haben.

Respekt muss man sich verdienen

Eine der neuzeitlichen Dogmen ist, daß jedem Menschen bedingungslos Respekt zusteht, was eher eine New-Age Ideologie ist, die meilenweit von der Realität entfernt ist (siehe Komplexe überwinden).

Qualitätsmänner jedoch wollen weder „Gratis“-Anerkennung, wenn sie nichts vorzuweisen haben, noch können sie anderen Respekt zollen, die ebenso nichts vorzuweisen haben.

Vermutlich wäre es für den Gesamtzustand des Volkes sogar eher förderlich, wenn man Schnorrer, Nichtstuer, notorische Lügner und Hochstapler gesellschaftlich bewusst ächtet.

Die Wahrheit ist, dass man im Leben nichts geschenkt bekommt. Dinge von Wert haben immer ihren Preis – bekommt man etwas geschenkt, dann hat es keinen Wert oder man ist selbst das Produkt, das von anderen für deren Zwecke ausgenutzt wird.

Das Geld liegt auf der Straße

Ein weiterer Aspekt der viel zu wenig thematisiert wird, ist die Vermehrung von Geld und Wohlstand, an der Männer naturgemäß interessiert sein sollten.

Auch hier ist in Bildungsanstalten viel zu viel schnöde Theorie erkennbar. Männer sind gut beraten, wenn sie so früh wir möglich beginnen unternehmerisch zu denken und daran arbeiten mehrere Einkommensquellen zu generieren.

Eine typisch männliche Qualität ist es die persönliche und Familiensituation stetig zu verbessern – solide ökonomische Verhältnisse sind dabei unverzichtbar. Die digitalisierte Welt hat hier sehr viele Möglichkeiten geschaffen. Im Prinzip kann jeder daran partizipieren, ohne ein Genie zu sein und tolle Abschlüsse zu haben.

Artikeltipps:

Der Hormonspiegel ist wichtig

Sehr viele Männer wissen mit den Begriffen Testosteron, Östrogen, Umweltgifte, Spermienbeweglichkeit, Körperfettanteil usw. rein gar nichts anfangen.

Das ist ganz klar ein Fehler, denn der Hormonspiegel hat sowohl bei Männern, als auch bei Frauen derart weitrechende Auswirkungen, daß man eigentlich gar nicht drum herumkommt, sich damit intensiv zu befassen.

Männer stecken hier (ebenso wie Frauen) in einer gewaltigen Hormonkrise, siehe Testosteronmangel, Spermienqualität, Unfruchtbarkeit usw. Inzwischen sprechen auch Fachleute und renommierte Ärzte dieses Thema vermehrt an.

So erkennen renommierte Forscher bei Männern vermehrt Verweiblichungserscheinungen und bei Frauen Vermännlichungserscheinungen. Daß das nicht gut sein kann, versteht sich von selbst.

Befassen Sie sich also mit diesen Themen, denn eine Optimierung Ihres Hormonhaushaltes hat neben gesundheitlichen Vorteilen auch mehr Anziehung auf Frauen zurfolge.

Der Bildungauftrag ist Ihr eigener

Leitmedien haben ganz offiziell einen sog. Bildungsauftrag und sie haben auch die Meinungshoheit. Diese nach Gutdünken zu dirrigieren wie man es haben will, ist einfach – und funktioniert durch den Herdentrieb der Menschen nicht anders als Religionen funktioniert haben und weiterhin funktionieren.

Wissenswert: warum Männer viel zu wenig Sex haben…

Eines der Zeichen für Souveränität und Selbstbestimmung bei qualitätsbewussten Männern, ist es, daß sie sich eben nicht so leicht ins Boxhorn jagen lassen.

Diese Männer nutzen einfach den gesunden Hausverstand und sie stellen selbständig Recherchen an. Soll heißen: seien Sie ein Mann und hinterfragen Sie die Mehrheitsmeinung – dies zu tun, ist eine durch und durch männliche Qualität.

Frauen sind Frauen weil sie keine Männer sind

Diese Logik leuchtet ein, oder? Der sog. Kampf der Geschlechter ist in Wahrheit kein erbitterter Kampf sondern ein Energieausgleich, den man auch mit dem Plus- und Minuspol einer Batterie vergleichen kann.

+++ Unsere Top Empfehlung +++

frauen zum höhepunkt bringen

Der eine Pol wird nie zum anderen werden, egal wie sehr er sich bemüht.

Artikeltipp: Östrogenüberschuss bei Männern…

Um mehr Anziehung auf das andere Geschlecht auszuüben, müssen Männer nichts anderes tun als typisch männliche Eigenschaften auszuleben und Frauen typisch weibliche. Das ist die ganze Magie. Es findet in puncto sexueller Anziehung auf das andere Geschlecht also unterbewusst ein Ausgleich von angeborenen Qualitäten statt.

Körperliche Fitness ist Pflicht

Eine weitere Mär die sich Männer gerne mal einreden lassen ist, daß es egal sei, wie man aussieht, daß man so fit ist wie man sich fühlt und daß allein die inneren Werte zählen.

Dies kann man Ihnen zwar jemand sagen – besonders Frauen tendieren dazu – aber in der Realität hat ein gesunder ästhetischer Körper überall Vorteile und ein wenig ästhetischer Nachteile. Zu ersteren zählen:

  • höhere Lebenserwartung,
  • weniger Krankheiten & Infekte,
  • spürbar mehr Abwehrkräfte
  • deutlich mehr Sexappeal usw.

Es gibt hier auch keine Abkürzung, wie z. B. mal schnell eine Neujahrsdiät zu machen oder sich auf Pillen zu verlassen. Ihr Körper ist ein Garten, den Sie permanant vom Unkraut befreien müssen – eine nachhaltige Fitnessroutine ist Pflichtprogramm.

Werfen Sie einen Blick auf unsere empfohlenen Premiumprogramme…