Orale Freuden Spenden: Wie Leckt Man Eine Frau

Wenn eine Frau auf einen Mann trifft, der sie richtig befriedigt, hat sie einen Schatz für sich gefunden, den sie so schnell nicht wieder her gibt…

Männer aufgepasst: der Cunnilingus gehört von Zeit zu Zeit einfach mit dazu, denn er ist nicht in der Lage Frauen in Stimmung zu bringen, sondern ihnen auch multiple Orgasmen zu bescheren. Wenn es darum geht eine Frau zu lecken, sind viele Männer einfach zu unerfahren oder auch zu schüchtern.

Wie Leckt Man Eine FrauDoch wie leckt man eine Frau richtig?

Lassen Sie uns zunächst einen Blick auf das Lustzentrum der Frau werfen…

Es gibt nichts, was eine Frau so auszeichnet, wie ihre Vagina. Manche sind groß, manche sind klein, manche haben dicke Lippen und manche haben kleine.

Meistens ist eine Seite der Klitoris empfindlicher, als die andere. Wenn die Frau nicht weiß, welche Seite es ist – dann liegt es an Ihnen das herauszufinden! Je erregter die Frau ist, desto mehr schwillt die Klitoris an.

Je angeschwollener die Klitoris ist, desto mehr will sie berührt werden.

Vorher Fingern nicht vergessen…

Nach ausgiebigen Liebkosungen und Schmuseeinheiten ist es unbedingt ratsam „den Ofen“ mit Fingerspielchen anzuheitzen.

Wenn Sie realisieren, dass Ihre Partnerin noch nicht ausreichend feucht ist, dann befeuchten Sie Ihre(n) Finger, bevor Sie die Klitoris berühren. In unerregtem Zustand ist die Vagina einfach viel zu zart und verletzlich um bearbeitet zu werden. Bevor Sie ihre Vagina berühren, sorgen Sie immer dafür, dass Ihre Finger etwas angefeuchtet sind.

Theoretisch können Sie die Vagina auch lecken und sie von innen befeuchten. Das so geliebte Zungenspiel sollte man sich jedoch als Krönung aufsparen und die Frau so langsam wie möglich in willenlose Extase versetzen.


Und wie leckt man nun richtig?

  • Ziehen Sie die Labia Minora, die kleinen Schamlippen, sanft auseinander und schauen Sie sich die inneren Schamlippen an. Diese können Sie bereits sanft lecken, wenn Sie mögen.
  • Mit einer feuchten Fingerspitze fahren Sie nun hoch, bis Sie das kleine, rosa Fleischauge auf der Vorderseite erreicht haben. Wenn Sie sich vor der Frau befinden, können Sie die Klitoris dort finden, wo die ganzen kleinen Hautfalten über der Vagina ineinander übergehen.
  • Die Klitoris ist ungefähr so groß wie die Fingerspitze des kleinen Fingers. Dieser Punkt ist mit Abstand der erotisch empfindlichste einer Frau. Sein bloßer Zweck ist das Fühlen von Lust und Erregung.

Reizen Sie und steigern Sie die Intensität!

Frauen lieben es, gereizt zu werden. Das weibliche Lustzentrum (also der gesamte Vulva-Bereich) ihr empfindlichster und gleichermaßen komplexester Punkt wenn es um Befriedigung geht.

Lecken und küssen Sie ihn, kreisen Sie mit ihrer Zunge darüber. Nähern Sie sich und gehen Sie wieder weiter weg. Sorgen Sie dafür, dass die Frau sich danach sehnt. Lecken und küssen Sie ebenso die Falte, wo die Beine in die Vagina übergehen.

Reiben Sie Ihr Gesicht in ihrem Genitalbereich und bearbeiten Sie die Vaginalöffnung mit Ihren Lippen, ohne zu fest zu drücken, um die Frau noch mehr zu erregen.

wie leckt man richtigSobald Sie merken, dass die Frau noch mehr von Ihnen will, gehen Sie etwas näher heran und legen Ihre Lippen auf ihre Öffnung. Küssen Sie zart, dann stärker.

Nun nehmen Sie Ihre Zunge, um die Schamlippen weiter zu öffnen und sobald diese offen sind, wandern Sie mit Ihrer Zunge auf- und abwärts genau zwischen beiden Schamlippen.

Zungensex wird sie verrückt machen

Öffnen Sie die Beine der Frau mit den Händen. Nun führen Sie Ihre Zunge, abwechselnd schnell, in die feuchte Vagina ein und wieder heraus.

Dies wird die Frau nicht nur extremst erregen, sondern zusätzlich dazu bringen, sich mehr Aufmerksamkeit für ihre Klitoris zu wünschen.

Vergessen Sie nicht, mit der Zunge die kompletten Schamlippen zu umfahren, oder an der Klitoris zu nippen. Benutzen Sie niemals die Zähne.

Orgasmus der Klitoris

Hier beginnt die wirklich hohe Kunst des Leckens…

  1. Prüfen Sie, ob die Klitoris hart genug geworden ist, um sichtbar hervorzustehen. Sollte dies der Fall sein, können Sie anfangen, daran zu lecken.
  2. Wenn Sie die Klitoris noch nicht sehen können, dann wird sie wohl noch im Verborgenen auf Sie warten. Fahren Sie mit Ihrer Zunge hoch und versuchen Sie, die Klitoris zu finden.
  3. Sollten Sie nichts fühlen, dann können Sie die Klitoris erregen, indem Sie die Haut, die darüber liegt, lecken. Nun lecken Sie immer kräftiger und pressen sich stärker an ihre Haut.
  4. Ziehen Sie die Schamlippen auseinander und streichen Sie mit ihrer Zunge in kurzen Abständen über die Klitoris (egal ob noch bedeckt, oder nicht). Ihre Beine werden anfangen zu zittern und Sie werden erkennen, dass Ihre Partnerin nun in höchstem Erregungszustand ist.
  5. Sobald Sie merken, dass die Frau kurz vor dem Orgasmus ist, formen Sie Ihre Lippen zu einem “O” und nehmen die Klitoris in den Mund. Beginnen Sie mit leichtem Lutschen und achten Sie auf die Reaktion in ihrem Gesicht. Wenn Sie merken, dass die Frau es aushält, können Sie auch stärker Saugen.

Gehen Sie mit ihr…

Folgen Sie ihrer Bewegung, wenn sie ihren Unterkörper mit der Stärke des Orgasmus in die Luft hebt. Versuchen Sie nicht, diese Bewegungen zu stoppen und bleiben Sie mit Ihrem heißen Mund auf der Klitoris. Lassen Sie nicht los.

Die Frau wird Sachen wie “Nicht Aufhören” sagen, und dafür gibt es einen guten Grund! Die meisten Männer hören einfach zu früh auf.

Übrigens: Erschrecken Sie nicht vor der weiblichen Ejakulation, dazu sind nicht nur Männer im Stande.




Fingern + Lecken = Orgasmusgarantie!

Zusätzlich zu den erogenen Zonen, rund um der Klitoris, haben Frauen einen weiteren, extrem empfindlichen Punkt an der Decke der Vagina…

Dies ist der berühmt-berüchtigte G-Punkt und hier können Ihre Finger die Aufgabe übernehmen, diesen Punkt zu stimulieren. Nehmen Sie dazu zwei Finger. Ein einziger ist zu dünn und drei sind zu viel.

Achten Sie wie immer darauf, dass Ihre Finger feucht genug sind. Gleiten Sie hinein und wieder heraus, erst langsam, dann schnell. Finden Sie einen Rhythmus und orientieren Sie sich an der Atmung und Körpersprache der Frau.

Geheimtipp: Wenn Sie fingern und gleichzeitig an der Klitoris saugen, schaffen Sie eine viel stärkere Befriedigung als mit Ihrem Penis. Dies wird die Frau garantiert auf Wolke sieben katapultieren.

Wenn die Frau anfängt, ihren Höhepunkt zu bekommen, dann lassen Sie bloß nicht die Klitoris los! Sobald der erste Orgasmus vorbei ist, können Sie die Zunge an der Unterseite der Klitoris vorbei, in die Vagina gleiten. Ihre Lippen bleiben auf der Oberseite der Klitoris. Fahren Sie nun langsam rein und raus.

Wenn Ihre Finger drin sind, können Sie diese auch ein bisschen bewegen. Übertreiben Sie es aber nicht, gerade jetzt ist die Frau sehr empfindlich. Wenn Sie es richtig machen, können Sie auf diese Weise mehrere Orgasmen herbeiführen.

Frauen können nach dem ersten Orgasmus noch eine ganze Stunde erregt bleiben!

Lassen Sie die Frau jetzt nicht allein. Reden Sie mit ihr, streicheln Sie ihren Körper, liebkosen Sie ihre Brüste und machen Sie weiter, bis sie sich wieder beruhigt hat.

.

Empfehlung:

Wenn Sie Frauen mit Ihrer Zunge auf Ansage zu multiplen Orgasmen bringen wollen, empfehlen wir als Top-Anleitung „Die Kunst des Oralsex“

Hier können Sie sich das Erfolgsprogramm sofort Herunterladen:

> HIER Gleich Herunterladen & Lesen…

.

.

Lesen Sie auch:

Designed by ppi claims - a ppi reclaim company