Die 3 besten Aphrodisiaka, um Ihr Liebesleben aufzupeppen

Haben Sie sich schon immer gefragt, welche natürliche Aphrodisiaka tatsächlich wirken und Ihr Liebesleben positiv beeinflussen können?

Lassen Sie uns beleuchten, ob es potenzsteigernde Lebensmittel tatsächlich gibt…


Schon seit Jahrtausenden werden Aphrodisiaka von Menschen geschätzt und genutzt, um die Libido auf natürlichem Weg anzukurbeln. In allen Fällen sind es spezifische Inhaltsstoffe, die sich nachweislich positiv auf die Libido auswirken.

Dabei gibt es Aphrodisiaka, bei denen eine Wirkung nicht wissenschaftlich nachgewiesen ist und andere, die ohne Zweifel eine deutliche Wirkung zeigen. Die Stärke der Wirkung ist dabei allerdings von Mensch zu Mensch unterschiedlich.

Aphrodisiaka OHNE Wirkung

Gerade in Asien schwört man auf tierische Aphrodisiaka…

So kostet z. B. in Taiwan eine Tigerpenissuppe weit über 300 Dollar. Auch lebenden Spinnen und anderen Tiergenitalien wird eine sexuell anregende Wirkung nachgesagt.

Allerdings konnte dies nicht wissenschaftlich nachgewiesen werden und ist damit wohl eher als Mythos als Realität.

.

Natürliche „Scharfmacher“

Ganz anders jedoch verhält es sich mit bestimmten Gewürzen und Speisen, denn diese funktionieren tatsächlich!

Wenn Sie auf der Suche nach natürlichen Aphrodisiaka sind, dann sollten Sie unbedingt die folgenden Nahrungsmittel ausprobieren:

Austern

Austern enthalten einen hohen Gehalt an Zink. Der hohe Gehalt an Zink erhöht die Spermienproduktion und den Testosteronspiegel.

Austern werden roh gegessen und mit Zitronensaft beträufelt.

Im Gegensatz zu schweren Fleischgerichten, sind Austern leicht verdaulich und so wird das Liebesspiel auch nicht durch einen vollen Magen beeinträchtigt.

Chili

Scharf macht, was scharf ist!

Chili ist eine getrocknete Beerenfrucht. Ihre Schärfe verdankt sie dem hohen Anteil an Alkaloiden, die den Organismus anregen und stärken.

Außerdem verursacht Schärfe Schmerz, und dies führt wiederum zu einer vermehrten Ausschüttung von Endorphinen, einem körpereigenen „Opiat“.

Und zuletzt reizt die Schärfe den gesamten Geschlechtsbereich und die Schleimhäute.

Sellerie

Schon im alten Griechenland galt Sellerie als Glückspflanze. Sellerie verfügt über gleich mehrere Inhaltsstoffe, die sich auf die Libido auswirken.

Einer davon ist Butylphthalid. Dieser Stoff beruhigt und entspannt. Und Entspannung ist ohne Zweifel eine Grundvoraussetzung für guten Sex.

Außerdem beinhaltet Sellerie die hormonähnliche Substanz Androstenol. Ein Pheromon, das auch im Achselschweiß vorkommt und ein Sexuallockstoff ist.

Wer also sein Liebesleben ankurbeln möchte, sollte nicht versäumen, diese 3 besten natürlichen Aphrodisiaka in seine Ernährung zu integrieren.

Und übrigens: auch Ginseng, Safran, Datteln und auch Kaffee verfügen über eine aphrodisierende Wirkung und sollten ab und an auf dem Speiseplan stehen.

.

Lesen Sie auch:

Both comments and pings are currently closed.
Designed by ppi claims - a ppi reclaim company

Gratis Video enthüllt UNBEKANNTE weibliche Orgasmen...

Jetzt Sofort Ansehen!